Pressestatement zur Karlsruher Bildungsmesse Learntec
Bildlizenz: CC BY 2.0 (Sorkin, flickr.com)

Pressestatement zur Karlsruher Bildungsmesse Learntec

Margit Stumpp, Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Aalen/Heidenheim und bildungspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, erklärt zur am Dienstag startenden Bildungsmesse Learntec in Karlsruhe:

“Ich freue mich, dass die Learntec mit ihrer Messe und dem Kongress der digitalen Bildung in Baden-Württemberg die Aufmerksamkeit verschafft, die wir unbedingt brauchen. Mit dem Digitalpakt sind wir gemeinsam mit dem Bund und den Ländern einen ersten wichtigen Schritt gegangen, der aber nicht der letzte sein darf. Weiter lesen

Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Deutsche Bundestag für medieninteressierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren vom 21. März bis 28. März 2020 einen Jugendmedienworkshop. Die Jugendlichen erwartet ein spannendes und abwechslungsreiches Workshop-Programm zum medialen und politisch-parlamentarischen Alltag in der Bundeshauptstadt. Sie werden u. a. in einer Redaktion hospitieren, eine Plenarsitzung besuchen und an der Erstellung einer eigenen Zeitung mitarbeiten.

Weiter lesen

Düsseldorfer Erklärung – Positionspapier zur selbstständigen Schule
Bildlizenz Screenshot BAG

Düsseldorfer Erklärung – Positionspapier zur selbstständigen Schule

Gemeinsam mit der Bundesarbeitsgemeinschaft „Bildung“  von Bündnis 90/Die GRÜNEN habe ich das Positionspapier “Erweitere Selbständigkeit und Verantwortungsübernahme in einer lernenden Schule“ erarbeitet. Das Konzept sieht vor, Schulen mehr Freiheiten in der Ausgestaltung ihres Bildungsauftrags zu gewährleisten. Schulen sollen sich individuell an die regional vernetzten Bildungslandschaften anpassen und entsprechend Teil der Lösung für die sozialen Herausforderungen vor Ort sein.

Weiter lesen
Presse: Meine Idee einer Bundeszentrale für digitale und Medienbildung
Lizenz Pixabay CC0

Presse: Meine Idee einer Bundeszentrale für digitale und Medienbildung

Es ist unstrittig, dass in einer zunehmend digitalisierten Welt digitale und Medienkompetenz(en) immer wichtiger werden, auch und gerade im Rahmen des staatlichen Bildungsauftrages. Wir hören viele Absichtsbekundungen, aber wenig konkrete Lösungsvorschläge. Aus diesem Grund habe ich die Idee der „Bundeszentrale für digitale und Medienbildung“ entwickelt, die medien- und digitalpädagogische Kompetenzen bündeln, vermitteln und fördern soll. Weiter lesen

Videobotschaft aus Berlin: Klimapäckle, Julian Assange, Bildungsrat & Mobilfunkausbau
Bildlizenz: CC BY-NC-ND 4.0 (Margit Stumpp MdB)

Videobotschaft aus Berlin: Klimapäckle, Julian Assange, Bildungsrat & Mobilfunkausbau

Zum Abschluss der letzten Bundestags-Sitzungswoche dieses Jahres fasse ich in meiner Videobotschaft aus Berlin noch mal die wichtigsten politischen Entwicklungen der letzten Wochen, insbesondere aus den Bereichen Medien, Bildung und digitale Infrastruktur, zusammen:

Weiter lesen

Zum Abschluss der letzten Bundestags-Sitzungswoche dieses Jahres fasse ich in meiner Videobotschaft aus Berlin noch mal die wichtigsten politischen Entwicklungen der letzten Wochen, insbesondere aus den Bereichen Medien, Bildung und digitale Infrastruktur, zusammen:

Weiter lesen

Pressestatement: Bildung bleibt chronisch unterfinanziert
Lizenz: CC 0 (Pixabay)

Pressestatement: Bildung bleibt chronisch unterfinanziert

Anlässlich der heutigen Veröffentlichung des Bildungsfinanzberichts 2018 des Statistischen Bundesamtes erklärt Margit Stumpp, bildungspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:

“Natürlich ist es ein gutes Zeichen, dass die Bildungsausgaben steigen, aber die Lasten bleiben ungleich verteilt: Die Länder stemmen das Zehnfache der Mittel im Vergleich zum Bund. Weiter lesen

PM: Karliczek wird Zaungast der Bildungspolitik
Lizenz: CC 0 (Pixabay)

PM: Karliczek wird Zaungast der Bildungspolitik

Zu aktuellen Äußerungen von Ministerin Karliczek zum Länder-Bildungsrat erklärt Margit Stumpp, Sprecherin für Bildungspolitik:

„Ministerin Karliczek hat es nicht vermocht, bei der Umsetzung des im KoaVertrag vereinbarten nationalen Bildungsrat die Länder auf Augenhöhe einzubinden. Nun steht sie düpiert vorm Zaun, wenn die Länder ihren „wissenschaftlichen Beirat“ installieren – leider erst im März. Weiter lesen

PM: PISA-Studie muss Weckruf sein!
Lizenz Pixabay (CC0)

PM: PISA-Studie muss Weckruf sein!

Zur heute veröffentlichten PISA-Studie erkläre ich als Sprecherin für Bildungspolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und Abgeordnete für den Wahlkreis Aalen/Heidenheim:

“Die aktuelle PISA-Studie muss ein Weckruf sein. Sie zeigt deutlich, dass der Bildungserfolg in Deutschland nach wie vor stark vom Elternhaus abhängt. Das ist beschämend. Bei der Lesekompetenz ist der Unterschied zwischen privilegierten und benachteiligten Kindern sogar noch größer geworden. Notwendig ist eine bessere Förderung der schwächeren Schülerinnen und Schüler, die am stärksten unter dem segregierten Schulsystem und Lehrkräftemangel leiden, sowie grundsätzliche Qualitätsverbesserungen. Statt Absichtsbekundungen und Lippenbekenntnissen braucht es jetzt endlich eine konzertierte Aktion von Bund, Ländern und Kommunen. Weiter lesen