Pressestatement: Digitalpakt jetzt auch für Personal öffnen

Pressestatement: Digitalpakt jetzt auch für Personal öffnen

Im Moment wird diskutiert, ob und wie Mittel aus dem Digitalpakt Schule im Angesicht der Corona-Pandemie verwendet werden können. Dazu erkläre ich als Sprecherin für Bildungspolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen:

 
„Es ist richtig, dass die Digitalpaktmilliarden jetzt auch für Bildungsinhalte verwendet werden können. Die Krise kann damit zum Katalysator der Digitalisierung im Klassenzimmer werden. Engagierte Lehrkräfte und Schulleitungen bemühen sich nach Kräften um beste Lösungen. Sie dürfen jetzt nicht alleine gelassen werden und brauchen professionelle Unterstützung, um digital unterrichten zu können. Der Digitalpakt muss angesichts der schwiegen Umstände weiter geöffnet werden, damit die Bildungsminister der Länder auch IT-Experten finanzieren dürfen.
Die beschlossene Grundgesetzänderung eröffnet diese Möglichkeit der Personalfinanzierung ausdrücklich, genutzt wurde sie bisher jedoch leider nicht. Von einer weitergehenden Öffnung des Digitalpakts profitieren am Ende nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern auch viele IT-Fachkräfte, denen wegen der Krise derzeit zahlreiche Aufträge aus der Wirtschaft wegbrechen.“
 
Zum Hintergrund:
Die Bund-Länder-Vereinbarung zum Digitalpakt verbietet sowohl die Mittelverwendung für digitale Lernangebote sowie für (technisches) Personal an den Schulen. In einem gemeinsamem Brief haben die Bundesländer das BMBF darum gebeten, Digitalpaktmittel bis zu einem Volumen von 100 Mio. Euro auch für Lerninnhalte verwenden zu dürfen. Diesem Antrag wurde von Seiten des BMBFs stattgegeben.
 
Welche Grundlagen halte ich für digitalen Unterricht für notwendig?
  • Internetzugang
  • Infrastruktur wie Mailadressen für alle Lehrkräfte und Schüler*innen
  • Zugang zu einer Lernplattform an jeder Schule sowie 
  • Endgeräte auch für Kinder, die keine eigenen besitzen.

Das Statement wurde von der Schwäbischen Post aufgegriffen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *
Du kannst folgende HTML tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>