In der letzten Woche wurden die neuen PISA-Ergebnisse vorgestellt, Deutschland erhält mal wieder ein schlechtes Zeugnis: Die Leistung sind im Vergleich zur letzten Studie noch einmal schlechter geworden, die leistungsstarken Länder eilen immer weiter davon und der Bildungserfolg ist weiterhin stark an das Elternhaus gekoppelt, ein Bildungsaufstieg bleibt weiterhin viel zu unwahrscheinlich.

Was sich in der Bildungspolitik neben dem rituellen Bedauern endlich ändern muss, erkläre ich in meiner Rede im Bundestag: