Junge Menschen beteiligen – Partizipationsrechte stärken, Demokratiebildung fördern

Junge Menschen beteiligen – Partizipationsrechte stärken, Demokratiebildung fördern

Mit Fridays for Future stellt sich neben den klimapolitischen Forderungen auch die Frage der Beteiligung und Partizipation junger Menschen. Aus diesem Grund bringen wir einen Antrag diese Woche in den Bundestag ein. Margit Stumpp redet dazu am Freitag unter TOP 34 (voraussichtlicher Beginn um 16.20 Uhr) im Plenum: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/135/1913537.pdf

Zentrale Forderungen des Antrags sind:

– Das Wahlalter auf 16 Jahre absenken

– Kinderrechte ins Grundgesetz

– Politische Bildung als Unterrichtsfach und Querschnittsaufgabe ausbauen

– Multiprofessionelle Team an (Ganztags-)Schulen etablieren

– Demokratisierung der Schulkultur: Mitbestimmung, Streitschlichtungsprojekte, Stärkung von Schüler*innen-Vertretungen

– Nationaler Aktionsplan für Kinder- und Jugendbeteiligung

Margit Stumpp, bildungspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion erklärt im Hinblick auf den eingebrachten Antrag: “Junge Menschen beteiligen – Partizipationsrechte Stärken, Demokratiebildung fördern:

“Die Klimaproteste sind ein guter Anlass, die Schwerpunkte der Bildungspolitik kritisch zu hinterfragen. Auch Schule muss demokratisiert werden, weil dies der Ort ist, an dem Kinder und Jugendliche einen Großteil ihrer Zeit verbringen und der sie prägt. Politische Bildung sollte im Schulalltag eine stärkere Rolle spielen, damit Demokratiebildung zentraler Grundpfeiler des Bildungsauftrags wird. Dazu gehört auch die Demokratisierung der Institution Schule:  Sie muss Mitsprache ermöglichen und Selbstwirksamkeit fördern. Dafür braucht es Schüler*innen Zeit, Raum und echte Entscheidungskompetenz.”

HIER geht es zu einem Artikel, in dem das Handelsblatt über den Antrag berichtet.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *
Du kannst folgende HTML tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>