Gesellschaftliches Engagement fängt schon im Kleinen an. Um dessen Bedeutung zu verdeutlichen, findet auch in diesem Jahr der 21. Wettbewerb “Aktiv für Demokratie und Toleranz” 2021 der Bundeszentrale für politische Bildung statt. Gesucht werden zivilgesellschaftliche Projekte, die sich für mehr Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention und gegen Extremismus sowie Antisemitismus einsetzen. Den Gewinner*innen winkt eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit, ein Workshop-Angebot sowie Geldpreise in Höhe von bis zu 5.000 €.

Ziel ist es, beispielhafte Projekte mit Vorbildcharakter für die breite Öffentlichkeit sichtbar zu machen, mit anderen Initiativen zu vernetzen und so Demokratie und Toleranz kreativ erlebbar zu machen.

Gemeinsam wollen wir in einer Zeit, in der Hass und Hetze, Diskriminierung und Spaltung der Gesellschaft eine viel zu große Rolle einnehmen, ein Zeichen setzen!

Eine Bewerbung zum Wettbewerb 2021 ist noch bis zum 27. Juni 2021 möglich.