Am 14.01.2021 haben wir im Bundestag die Situation an unseren Schulen in der Pandemie diskutiert. Wider besseren Wissens hält die KMK an Vorgehensweisen fest, die Minster*innen dazu nötigen doch wieder Sonderwege zu gehen. In der Debatte konnte ich folgende Punkte hervorheben:

  • Ein paar beschaffte Luftreinigungsgeräte machen noch lange keine gute Bildungspolitik.
  • Wir brauchen zügig eine Basisdigitalisierung aller Schulen, die aktuell darauf abzielt, alle Schülerinnen und Schüler zu erreichen.
  • Schulen brauchen mehr Flexibilität und Entscheidungshoheit, um Unterricht gewährleisten zu können.
  • Elternvertretungen, Schüler*innen, Lehrkräfte und Schulträger müssen an den Diskussionen beteiligt werden.

Die ganze Rede finden Sie hier: