Zeitgemäßer Kinder- und Jugendmedienschutz
Lizenz: CC 0 (Pixabay)

Zeitgemäßer Kinder- und Jugendmedienschutz

Auf Anfrage der WELT AM SONNTAG äußerte ich mich als bildungs- und medienpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, zum Jugendmedienschutz wie folgt:

“Es braucht endlich einen zeitgemäßen Kinder- und Jugendmedienschutz und eine Präventionsstrategie, um die digitale Welt für Kinder und Jugendliche sicher zu gestalten. Neben einem effektiven Schutz vor gefährdenden Inhalten müssen Kinder und Jugendliche befähigt werden, sich kritisch und kompetent im Digitalen zu bewegen. Zur digitalen Bildung gehört neben der reinen Anwendungskompetenz zweierlei: Zum einen das technischen Wissen, um die Funktionsweisen und Wirkungen digitaler Technologien zu verstehen, und zum anderen die Fähigkeit, die großen Mengen an Informationen in der digitalen Welt bewältigen, filtern und einordnen zu können.

Im Schulbereich braucht es multiprofessionale Teams aus Pädagogen, Schulsozialarbeitern und Psychologinnen und mehr technisches Personal, um die Lehrkräfte zu entlasten. Ich plädiere für die Schaffung einer „Bundeszentrale für digitale und Medienbildung“, die als unabhängige Plattform bestehende Angebote der Medienbildung prüft, bündelt und bekannt macht. Sie könnte sich um die finanzielle und konzeptionelle Unterstützung medienpädagogischer und digitalpädagogischer Projekte kümmern, sollte bestehende Ideen und Erfahrungen vernetzen und könnte auch die Evaluation und Begleitforschung von Projekten koordinieren.”

HIER geht es zur Online-Version des entsprechenden Artikels in der WELT AM SONNTAG. Auch die Rheinische Post, die ZEIT, e-recht24.de, die Wirtschaftswoche und die Presse Augsburg berichten darüber online.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *
Du kannst folgende HTML tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>