Die Corona-Pandemie hat das deutsche Schulsystem unvorbereitet zu einem Schub in der Digitalisierung der Schulen und des Unterrichts gezwungen. Viele Lehrkräfte und Schulleitungen mussten auf sich alleingestellt neue Konzepte des Lernens und Lehrens in die Praxis umsetzen. Dass wir aus den deutlich erkennbar gewordenen Versäumnissen Konsequenzen ziehen müssen, steht fest.

Im Rahmen des von der Initiative “Digital für alle” organisierten Digitaltages 2021 am Freitag, den 18. Juni, werden wir uns mit der Frage beschäftigen, wie wir die Schulen und das Lernen für morgen zukunftsgerichtet vorbereiten und gestalten können.

Nach einem kurzen Input ab 14 Uhr möchten wir diskutieren:

• Wie hat sich der Schul- und Unterrichtsalltag durch Corona verändert? Was lief gut und was nicht?
• Was sind Chancen und Risiken bei der Digitalisierung von Schulen und Unterricht?
• Wie sind der Digitalpakt und die Aufholprogramme zu bewerten?
• Welche politischen Rahmenbedingungen werden (noch) benötigt?
• Wie steht es um die Chancengerechtigkeit bei digitalen Lernen?
• Ist der Bildungsföderalismus in seiner jetzigen Form zukunftsfähig; hat er sich bewährt?

Die Anmeldedaten zu meinem Webinar Digitale Bildung – Wie kommen wir endlich aus der Kreidezeit? und weitere interessante Veranstaltungen finden Sie auf der Website des Bundesweiten Digitaltages.

____________________________________________________________________________________

Webex-Meeting beitreten:
https://margitstumpp.my.webex.com/margitstumpp.my/j.php?MTID=m2d8ad670e…

Mit Meeting-Kennnummer beitreten
Meeting-Kennnummer: 182 075 4605
Meeting Passwort: pHas9Y (742799 über Videosysteme)

Mit Videosystem, Anwendung oder Skype for Business teilnehmen
Wählen Sie 1820754605@webex.com
Sie können auch 173.243.2.68 wählen und Ihre Meeting-Nummer eingeben.

Brauchen Sie Hilfe? Gehen Sie auf https://help.webex.com

Bildung und Wissenschaft
Politik und Verwaltung

Ansprechperson  

Julian Klein
margit.stumpp.ma04@bundestag.de