Exzellente Nachwuchswissenschaftler*innen gesucht

Exzellente Nachwuchswissenschaftler*innen gesucht

Der ehemalige Bundestagspräsident Norbert Lammert ruft als Schirmherr zur Teilnahme am Deutschen Studienpreis 2018 auf.
Der Deutsche Studienpreis wird jährlich ausgeschrieben und richtet sich jeweils an alle Promovierte eines Jahrgangs, die mit magna oder summa cum laude abgeschlossen haben. Einsendeschluss ist immer der 1. März des Folgejahres.
Wer im Jahr 2017 mit einem exzellenten Ergebnis promovieren wird/promoviert hat, kann sich bis zum 1. März 2018 für den Deutschen Studienpreis bewerben. Zu beachten ist, dass für die Teilnahme am Deutschen Studienpreis 2018 nicht das Datum der Veröfentlichung der Dissertation, sondern der Termin der mündlichen Prüfung entscheidend ist: Sie muss zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2017 stattgefunden haben.
Nähere Informatonen fnden sich unter www.studienpreis.de.

Bericht aus Berlin in Ellwangen

Bericht aus Berlin in Ellwangen

Am kommenden Dienstag, 14.11. lade ich zu einem Bericht über die aktuellen Sondierungsgespräche in Berlin um 18:00 Uhr in das Nebenzimmer des „Stiftskeller“ in Ellwangen ein.

Wir versuchen gerade, Kompromisse mit den einstigen Gegnern im Wahlkampf zu finden und dennoch Kernthemen des GRÜNEN Wahlprogramms in eine Regierungsagenda einzubringen. Seien es nachhaltige Mobilitätskonzepte, eine humanitäre Flüchtlingspolitik oder das GRÜNE Urthema, Umwelt und Energie: Scheinbar überall müssen scheinbar unüberwindbare Hürden genommen werden, um einen echten Politikwechsel in Deutschland hinzubekommen.

Dazu möchte ich gerne auch die Eindrücke der Bürgerinnen und Bürger hören.

Ein Hinweis: Um 19:30 Uhr findet die Eröffnung der Fotoausstellung „Menschen auf der Flucht“ von Amnesty International  im Rathausfoyer im Rahmen der ökumenischen Friedendekade statt.

Abgasskandal beschäftigt Gerichte

Abgasskandal beschäftigt Gerichte

Ein Kraftfahrzeug weist einen Sachmangel auf, wenn die Motorsteuerung so programmiert ist, dass der Stickoxidausstoß nur auf den Prüfstand
reduziert wird. Ein solcher Sachmangel ist erheblich, auch wenn er mit einem geringen Kostenaufwand durch ein Software-Update behoben werden
kann. Die Erheblichkeit des Sachmangels folgt insbesondere aus der Arglist der Herstellerin. Auch beim Kauf von einem freien nicht vertraglich mit der Herstellerin verbundenen Händler spielt die Arglist der Herstellerin eine Rolle für die Erheblichkeit des Sachmangels, wenn dieser nur durch ein von der Herstellerin bereitgestelltes Software-Update behoben werden kann.
http://www.jurpc.de/jurpc/show?id=20170133